Reclaim Gostenhof – Gostenhof bleibt rebellisch, solidarisch und lebendig! Reclaim Jamnitzer – Keine Entscheidung über unsere Köpfe hinweg! – Stadtteilclub im September

Sa. 22.September 2018 || 19 Uhr || im Stadtteil-Laden Schwarze Katze || Untere Seitenstr.1 am Jamnitzerplatz

19 bis 20 Uhr offene Anlaufstelle der Initiative Mietenwahnsinn stoppen || Veranstaltungsbeginn: 20:15 Uhr.

Die Stadt Nürnberg plant für 2018/2019 die Umgestaltung des Jamnitzer Platzes. Die letzten „Umgestaltungen“ lagen lediglich im Interesse der Polizei und einer handvoll sicherheitsfanatischer AnwohnerInnen: weniger Sitzmöglichkeiten, Rücknahme der Bepfl anzung und Ausleuchten des Platzes. Vertrauen haben wir daher nicht! Wir, die tatsächlichen NutzerInnen des Jamnitzers müssen uns selbst für unsere Interessen stark machen! Wir fordern: Nutzer-freundlich statt Investorenfreundlich! +++ Kein Umbau des Jamnitzers ausgerichtet an den Profi tinteressen einiger HausbesitzerInnen und VermieterInnen! +++ keine Entscheidungen über unsere Köpfe hinweg! +++
Wie wir das erreichen können, wollen wir mit euch im September-Stadtteilclub besprechen! Natürlich wird auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen und praktische Anregungen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Stadtteilclub | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

25. August 2018 – Stadtteilclub Reclaim Gostenhof – diesmal auf dem Volprechtstraßenfest

Sa. 25. August 2018 || ab 14:00 Uhr || Volprechtstr. zwischen Kernstr. und Müllnerstr.

Unser Stadtteilclub findet im August auf dem Volprechtstraßenfest statt. Kommt vorbei und besucht unseren Stand. Es gibt Börek und Chai und viele Informationen zu Umstrukturierung, Ausverkauf, Aufwertung, hohen Mieten, Verdrängung und Gentrifizierung in Gostenhof. Diskutiert mit uns, informiert euch. Wir wehren uns gemeinsam!

Veröffentlicht unter Allgemein, Stadtteilclub | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Keine Entscheidungen über unsere Köpfe hinweg! Jamnitzer bleibt lebendig!

 Radio-Z: Stoffwechsel Beitrag und Interview zum Thema: hier (ab ca. 1:40:00)

In diesem Jahr will die Stadt Nürnberg die Pläne für die Umstrukturierung des Jamnitzer Platzes vorlegen. Zu diesem Zweck sind heute (17.07) auch Menschen von SÖR und dem Quartiersmanagement unterwegs, die die NutzerInnen befragen wollen.

Bis jetzt haben wir mit der Veränderung des Platzes keine sonderlich guten Erfahrungen gemacht. Es waren nicht unsere Bedürfnisse als NutzerInnen, die umgesetzt wurden sondern die der Polizei und sicherheitsfanatischer AnwohnerInnen, wie das Entfernen der Seitenwände, der Hecken, mancher Sitzgelegenheiten und das Anbringen von grellem Licht. Zudem wurden etliche Verbote verhängt: für Hunde, für Fahrräder, Trinken etc. Hinzu kommen so manche AnwohnerInnen, die hierher gezogen sind und sich jetzt über das Leben in einem rebellischen und lebendigen Stadtteil beschweren: zu laut, zu dreckig! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gostenhof | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilderstrecke zur Demo gegen Sozialraub und Mietenwahnsinn am 14.Juli in Nürnberg

Zum Bericht der Demo geht es hier lang.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

28.Juli – Stadtteilclub Reclaim Gostenhof – Schluss mit dem Wahlkampfgelaber!

Sa. 28.Juli 2018 || 19 Uhr || Stadtteil-Laden Schwarze Katze
19 bis 20 Uhr: offene Anlaufstelle: Initiative Mietenwahnsinn stoppen
Veranstaltungsbeginn: 20:15 Uhr.

Schluss mit dem Wahlkampfgelaber! Wir MieterInnen, Lohnabhängige – egal ob Frauen, Geflüchtete, Erwerbslose, Junge, Alte, Migrantinnen, Prekäre – wir vertreten unsere Interessen jetzt gemeinsam selbst. Die Demo am 14. Juli ist nur ein erster Schritt. Es ist unsere Stadt, es ist unser Leben! Und es muss etwas passieren! Wir lassen nicht zu, dass die SPD Nürnberg und Immobilienunternehmen die Stadt zur exclusiven Zone für Besserverdienende machen.
Im nächsten Stadtteilclub wollen wir planen, wie wir mit vielen und vielfältigen Ausdrucksformen in den bayerischen Landtagswahlkampf eingreifen können. Unwidersprochen werden wir ihr Wahlkampfgelaber nicht stehen lassen. Wir wollen in einem solidarischen Nürnberg leben. Lasst uns zusammen stark und laut sein!
Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen. Wie immer gibt es leckeres Essen.

Veröffentlicht unter Stadtteilclub | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf die Strasse gegen Sozialraub und Mietenwahnsinn! Mieten runter – Einkommen rauf! Kapitalismus abschaffen!

DEMONSTRATION || Samstag, den 14.Juli || 13:30 Uhr || Rathaus Nürnberg – Höhe Sebalduskirche

Leben und Wohnen für alle? Geht nicht, gibt’s nicht..
Bezahlbarer Wohnraum ist kaum noch zu finden. In immer mehr innenstadtnahen Vierteln wie z.B. Gostenhof greifen Aufwertung und Verdrängung um sich. InvestorInnen und SpekulantInnen ziehen Eigentumswohnungen, Lofts und Stadthäuschen hoch, alter ehemals günstiger Wohnraum wird billig saniert und teuer vermietet. Am Ende steigen die Mieten, auch des letzten unrenovierten Lochs, weil es im Trend-Viertel liegt. In den letzten 5 Jahren ist Wohnen in Nürnberg um 25% teurer geworden. Die Einkommen stagnieren gleichzeitig seit Jahren. Obdachlose Menschen, Frauen, die aus gewalttätigen Beziehungen fliehen müssen, aber aufgrund der kapitalistisch produzierten Wohnungskrise weder eine Wohnung noch einen Frauenhausplatz finden, bilden lediglich die Spitze dieses riesigen Eisberges. Geflüchtete werden in Lager gesperrt oder mit Hilfe von Wohnsitzauflagen und Wohnpflicht gezwungen, in „Heimen“ zu wohnen – nicht selten in Häusern mit komplett kaputter Bausubstanz, aus denen die BesitzerInnen auf Kosten der Flüchtlinge noch ordentlich Profit rauspressen. Aber ob geflüchtet oder nicht: es bestimmt letztendlich ja doch der Geldbeutel den Wohnort, die Größe der Wohnung und die Lage und nicht unser tatsächlicher Bedarf. Nur das Kapital bewegt sich frei durch die ganze Stadt und über alle Grenzen hinweg und sucht nach profitablen Anlagemöglichkeiten – wie zum Beispiel Wohnungen oder Baugrund.

Immer mehr Leben von immer weniger Geld

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gostenhofer Stadtteilpicknick: unsere Plätze – unsere Parks – Reclaim Jamnitzer! +++ 23. Juni ab 16 Uhr am Jamnitzer Platz +++

3.Juni || 16:00 Uhr || Jamnitzer Platz || Picknick || Bei schlechten Wetter in der Schwarzen Katze, Untereseiten Str. 1 am Jamnitzer Platz
Ein Grundstock an Salaten, Brot etc. wird gestellt, den Rest bringt einfach selbst mit. Picknick-Decken nicht vergessen!

Der Jamnitzer Platz wird von vielen unterschiedlichen Menschen genutzt: er ist Café, Jugendzentrum, Kneipe und Spielplatz. Er ist Treffpunkt für alle, die keinen Garten haben und für alle, die nicht unendlich viel Geld in kommerziellen Kneipen und Cafés lassen können und wollen. Am 23. Juni wollen wir das noch ergänzen: wir laden alle ein zum Gostenhofer Stadtteilpicknick! Lernen wir uns kennen, tauschen wir uns als MieterInnen,
als AnwohnerInnen aus! Reden wir über steigende Mieten, Wohnungsnot, Ausverkauf und Entscheidungen, die über unsere Köpfe hinweg getroffen werden – aber auch einfach über das was uns sonst so bewegt und interessiert.

Der Stadt und ihren OrdnungshüterInnen, aber auch so manch finanzstärkeren AnwohnerInnen passt das bunte Treiben am Platz nicht ins Stadtteilbild, das immer mehr auf Kommerz zugerichtet und Investoren-freundlich werden soll. Deswegen wird es von der revolutionär organisierten Jugendaktion parallel einen kleinen Ratgeber über das Verhalten bei Polizeikontrollen geben sowie einen Workshop für Straßenkunst.

Nicht vergessen: Am 14.Juli „Auf die Straße gegen Sozialraub und Mietenwahnsinn! Einkommen rauf – Mieten runter! Kapitalismus abschaffen!“
Start: 13:30 Uhr Rathaus Nürnberg || Mehr Infos unter: www. redside.tk

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Offener Stadtteilclub am 26.Mai – Auf die Straße gegen Sozialraub und Mietenwahnsinn! Einkommen rauf – Mieten runter! Kapitalismus abschaffen!

Sa. 26.Mai ’18 || 19 Uhr || im Stadtteil-Laden Schwarze Katze

19 bis 20 Uhr: offene Anlaufstelle der Initiative Mietenwahnsinn stoppen
Veranstaltungsbeginn: 20:15 Uhr.

Viele haben es schon mitbekommen: Am 14. Juli 2018 wollen wir – die organisierte autonomie und die Initiative Mietenwahnsinn stoppen – mit euch gemeinsam in Nürnberg unter dem Motto „Auf die Straße gegen Sozialraub und Mietenwahnsinn! Einkommen rauf – Mieten runter! Kapitalismus abschaffen!“ demonstrieren. Unser Stadtteilclub im Mai steht ganz im Zeichen dieser Demo. Wir wollen euch die Initiative vorstellen, erklären, was wir uns dabei gedacht haben und den Raum für Diskussion, Fragen, Kritik, Anregungen und vor allem aber auch Beteiligungmöglichkeiten öffnen. Im Anschluss an den inhaltlichen Teil wird es praktisch und wir basteln zusammen für einen Mobilisierung-Ausdruck in unserem Stadtteil.

Leckeres Essen gibt es wie immer und wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen!

Veröffentlicht unter Allgemein, Gostenhof, Termine | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auf die Straße gegen Sozialraub und Mietenwahnsinn! Mieten runter! Einkommen rauf! Kapitalismus abschaffen!

save the date – Vorankündigung – save the date – Vorankündigung

Demonstration || Samstag 14. Juli 2018 || Nürnberg

Die Arbeitslosigkeit sinkt – die deutsche Wirtschaft boomt. Du aber stehst da und weißt kaum, wie du mit deinem Gehalt deine Miete zahlen kannst. Der Niedriglohnsektor, Arbeitsverdichtung und Lohndumping lassen Profite für die Unternehmen sprudeln – die horrenden Mieten füllen die Kassen von SpekulantInnen und InvestorInnen. Die große Mehrheit der Menschen aber muss von immer weniger Einkommen immer mehr Leben bestreiten. Die Wohnungen, die neu gebaut werden, können sich nicht einmal „NormalverdienerInnen“ leisten. Zeitgleich verscherbelt die Stadt, was noch da ist
und überlässt die Stadtplanung dem Kapital. Machen wir Schluss damit! Stehen wir gemeinsam auf gegen Mieterhöhung, Kündigung und Ausverkauf! Schließen wir uns solidarisch zusammen gegen Lohndumping und Arbeitshetze!
Setzen wir einen ersten Punkt und gehen am 14. Juli alle auf die Straße gegen Sozialraub und Mietenwahnsinn! Einkommen rauf – Mieten runter – und zwar jetzt! Den Kapitalismus und seine ProfiteurInnen können wir uns schon lange nicht mehr leisten! Weg damit!

eine Initiative der organisierten autonomie und der Initiative Mietenwahnsinn stoppen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick auf den “Info Tag zum Thema Wohnungspolitik” und Ankündigung der Demo “Auf die Straße gegen Sozialraub und Mietenwahnsinn! Mieten runter – Einkommen rauf! Kapitalismus abschaffen!”

 Am Samstag, den 14. April 2018, fand zwischen 10:30 und 18:00 Uhr im Nachbarschaftshaus Gostenhof der Infotag zum Thema „Wohnungspolitik“ statt, organisiert hatte das Ganze die AG Wohnen des Sozialforum Nürnbergs.
Begonnen hatte der Tag mit dem Referaten von Caren Lay. Sie thematisierte steigende Mieten, stagnierende Löhne und die damit einhergehende Umverteilung von Unten nach Oben.
Im Anschluss sprach ein Aktivist aus Nürnberg-Gostenhof über die steigenden Mieten in Nürnberg, speziell in Gostenhof sowie die Stadtteilarbeit der organisierten autonomie, die über Basisarbeit im Viertel eine kollektive von unten organisierte Gegenmacht gegen steigende Mieten, Ausverkauf und Verdrängung, gegen Immobilienkapital und Stadtpolitik erzeugen soll.
Als Abschluss sprach Andrej Holm über leistbare Mieten (30% des Einkommens inklusive Nebenkosten), die dafür Notwendigen Eingriffe in den Immobilienmarkt und Rekommunalisierung als ersten Schritt in Richtung vergesellschafteten Wohnraum.
Es folgte eine Filmvorführung – „Sieben Tage mit der PAH – Sí se puede! Siete Días en PAH Barcelona“ – und eine AG-Phase. Dort kamen wohnungspolitisch Interessierte zusammen, diskutierten und tauschten sich darüber aus wie man Wohnraum dem Marktmechanismus entziehen kann, wie Strategien für eine solidarische Wohnungspolitik aussehen könnten und was man bei akuten Mietproblemen mit Mietrecht und Gegenwehr erreichen kann.
Im Abschlussplenum wurde die Initiative der organisierten autonomie und der Initiative Mietenwahnsinn stoppen zur einer Demo am 14.Juli in Nürnberg unter dem Motto “Auf die Straße gegen Sozialraub und Mietenwahnsinn! Mieten runter – Einkommen rauf! Kapitalismus abschaffen!” unterstützt und eine Erklärung verfasst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Gostenhof, Termine | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar